Selbstführung

Ein Mensch führt sich selbst, wenn er in wichtigen Bereichen des Lebens eine authentische Identität entwickelt und bewahrt. 

Ein Mensch führt erfolgreich sich selbst, wenn er seine Zielvorstellungen trotz des äußeren Einflusses nicht aus den Augen verliert und sich von seinen Zielsetzungen leiten lässt. 

Hier wird eine gewisse Strategie benötigt und vor allem die Bereitschaft eigene Potentiale zu entdecken und weiterentwickeln. Menschen, die sich selbst führen, können mit inneren Hemmungen und äußeren Hindernissen besser umgehen. Selbstentwicklung ist ein wesentlicher Grundstein für die Selbstführung. Sie ist mit ständigen Veränderungen verbunden. Je besser sie sich selbst kennen und über ihre Denkmuster und Überzeugungen bewusst werden, desto besser können Sie ihre inneren Widerstände überwinden. Wenn jemand sein Vorhaben verwirklichen möchte, ist es nicht immer einfach, sich den äußeren Einflüssen zu entziehen. Man wird mit Normen, Vorgaben, Erwartungen- seitens der Familie, des Berufs und der Gesellschaft konfrontiert. Schon früh in der Kindheit lernen wir die Fremdbestimmung des eigenen Denkens und Handels zu akzeptieren. Viele Gewohnheiten, Überzeugungen und Glaubenssätze üben auf uns einen großen Einfluss aus und verhindern damit eine authentische Identitätsentwicklung. Wie können sie trotz inneren und äußeren Einflusses zu einer erfolgreichen Selbstführung finden? Indem Sie ihr Denken und Verhalten neu ausrichten, ihre Selbstaufmerksamkeit erhöhen, sich über ihre inneren Antriebskräfte bewusst werden und ihre Ressourcen bündeln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok